Die Aura

Was ist die Aura?

Zum Begriff “Aura” existieren verschiedene Beschreibungen von Menschen, die dieses Energiefeld/Licht wahrnehmen können oder meinen, es zu tun. Gemeint ist ein Licht und/oder Energiefeld mit unterschiedlichen Farben, dass um einen Menschen herum wahrnehmbar ist. Dabei kommen sehr unterschiedliche Betrachtungsweisen und Interpretationen zustande, die teilweise stark voneinander abweichen können.
Noch stärker sind die Unterschiede bei der Interpretation von dem, was wahrgenommen wird. Denn Wahrnehmung ist nicht gleich Wahrnehmung und Interpretation ist sowieso ein Versuch des Verstandes, etwas zu begreifen. Das bedeutet konkret: selbst wenn eine Aura wahrgenommen wird, muss diese Wahrnehmung erst einmal durch den Verstand bearbeitet werden. Und der Verstand interpretiert dann diese Wahrnehmung entsprechend den Konditionierungen, die der jeweilige Mensch erfahren hat. Es ist daher möglich, dass die Beschreibung einer Aura von unterschiedlichen “aurasichtigen” Menschen deutlich voneinander abweicht und sehr unterschiedliche “Schlüsse” daraus gezogen werden.

Menschen, die sich sehr lange damit beschäftigen, gelangen schließlich zu einem eigenen “Deutungssystem”, was sich einigermaßen mit dem deckt, was auch der betreffende Mensch, dessen Aura “gelesen” wird, in seinem Leben erfährt. Daher werden “Heiler” oder aurasichtige “Berater” ihr eigenes System nutzen, um Menschen zu unterstützen, Dinge zu klären, etwas loszulassen, oder auch energetische Heilungen zu bewirken.

Seit einigen Jahren gibt es auch Aura-Photos über spezielle Kameras oder elektrisch “erzeugt” durch Auslesen von elektrischen Spannungen in der Haut. Dies ist eher ein sehr rudimentärer Level, der mehr der Show dient als echte Informationen enthält.

Ich möchte mich weniger mit der Aura selbst beschäftigen als mit dem “Lichtkörper”, der die “Aura” mit Energie versorgt und eine Art idealer Körper aus Licht ist. Ich möchte daher einen anderen Weg gehen als eine Aura zu malen… ->

Kommentare sind geschlossen